Alltag eines Söldners im 30jährigen Krieg

f / 2005
Die DVD bietet den Film (f+sw, 16 min., s.a. 42 47224) in ganzer Länge sowie in den Kapiteln "Der Krieg beginnt", "Der Krieg und die Armeen", "Der Krieg und seine Auswirkungen": Im Mittelpunkt des Films steht Peter, der 21 Jahre lang Söldner im Dreißigjährigen Krieg war. Nach seinen authentischen Tagebuchaufzeichnungen werden der Alltag der Söldner sowie Not und Elend der Zivilbevölkerung in gespielten Szenen drastisch dargestellt: der komplizierte Ladevorgang einer Muskete, die Belagerung und Erstürmung Magdeburgs, erschütternde Kampfszenen, die Plünderung eines Bauernhofes, aber auch das Lagerleben und die Behandlungsmethoden bei verletzten Soldaten. Die Rolle der Frauen bei der Versorgung der Armeen wird erwähnt. Zeitgenössische Darstellungen machen die Grausamkeit des Krieges deutlich. Dramatische Einstiegsszenen betten die Alltagssituationen in das allgemeinpolitische Geschehen zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges ein.
Weitere Informationen in Form von Filmsequenzen, Textbeiträgen, Karten und zeitgenössischen Darstellungen zu den Fragen:
- Religionskrieg oder Machtstreben?
- Wer waren die Befehlshaber?
- Wie entstand eine Armee?
- Wie wurde Krieg geführt?
- Wie sah der Alltag der Söldner aus?
- Wie sah der Kriegsalltag der Bevölkerung aus?
Außerdem im ROM-Teil: Arbeitsaufträge, -blätter, Beiheft, Linkliste.
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 7. Klasse)
Standort(e): Altenkirchen; Bad Ems; Bad Neuenahr-Ahrweiler; Bitburg; Enkenbach-Alsenborn; Germersheim; Kaiserslautern; Landau; Neustadt/ Bad Dürkheim; Neuwied; PL/ Koblenz; Rockenhausen; Simmern; Speyer
Begleitmaterial: Beiheft mit Inhaltsangaben und Hinweisen zum Unterrichtseinsatz. 16 S.
Produzent: WBF, Hamburg
Schlagworte: Alltagsgeschichte; Dreißigjähriger Krieg;
Sachgebiet/ Thema: Geschichte > Epochen > Neuere Geschichte > Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe

verfügbare Kopien

 
4647224  
5554886  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?