Zu Hause in Deutschland

Privet heißt Hallo

 
f / 15 Minuten / 2013
Kristina lernt Russisch, denn sie soll zweisprachig aufwachsen. In den Sommerferien besucht sie zum ersten Mal ihre Verwandten in Kasachstan. Kristinas Mutter wurde dort geboren und zeigt ihrer Tochter nun ihre Heimatstadt Karaganda: ihr Elternhaus, ihre Schule – sogar das alte Riesenrad gibt es noch. Beim Besuch eines Museums erfährt Kristina einiges über die Geschichte der Menschen in diesem neuntgrößten Land der Welt.
Kapitel:
- Kristina lernt Russisch
- Die Reise nach Kasachstan
- Verwandtenbesuch in Karaganda
- Ausflug in die Vergangenheit
- Freizeitvergnügen
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 4. Klasse)
Standort(e): Altenkirchen; Landau; Neuwied; Simmern; Speyer; Wittlich
Internetlinks: http://www.planet-schule.de/sf/php/02_sen01.php?sendung=8930
Produzent: SWR
Schlagworte: Ausländer; Kasachstan; Multikulturelle Gesellschaft;
Sachgebiet/ Thema: Grundschule > Sachkunde > Ausländische Arbeitnehmer und ihre Familien;
Interkulturelle Bildung > Situation in den Herkunftsländern > Alltagsleben, Alltagskultur;
Interkulturelle Bildung > Interkulturelles Zusammenleben > Familie;
Kinder- und Jugendbildung > Leben anderswo

verfügbare Kopien

 
4685201  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?