Wirtschaftslehre im Autohaus

 
2013
Das Material stellt ein Autohaus ins Zentrum des Unterrichts. Es zieht sich als roter Faden durch die Themen Absatz, Beschaffung, Markt, Globalisierung und Arbeitsmarkt. Mithilfe der interaktiven Tafelbilder werden verschiedene Marktformen, Verträge, Finanzierung, Rechtsformwahl oder Werbeformen erarbeitet. Die Schüler schlüpfen in die Rolle eines Unternehmensgründers und befassen sich mit einem Business-Plan, stellen eine Gewinn- und Verlustrechnung auf oder kalkulieren einen Werkstattauftrag. Im Rahmen der Berufsorientierung testen sie, ob sie sich eher für einen kaufmännischen oder einen technischen Beruf eignen, und lernen verschiedene Berufsbilder im Autohaus kennen. Mithilfe der interaktiven Tafelbilder können komplexe Sachverhalte in übersichtlichen Einheiten und nach didaktischen Gesichtspunkten schrittweise eingeblendet werden. Zu jedem Kapitel stehen ausdruckbare Kopiervorlagen und Lehrerinformationen mit methodisch-didaktischen Anregungen zur Verfügung.
Inhalt: Bereich Absatz Beschaffung; Weitere Funktionsbereiche im Autohaus; Gründung eines Unternehmens am Beispiel eines Autohauses; Arbeitswelt und Berufsorientierung; Das Autohaus im Zeitalter der Globalisierung; Der Markt; Projektwoche.
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 7. Klasse); Berufsbildende Schule
Standort(e): Rodalben; Speyer
Produzent: Hagemann, Düsseldorf
Schlagworte: Automobilindustrie; Berufskunde; Unternehmen; Unternehmensgründung;
Sachgebiet/ Thema: Berufliche Bildung > Wirtschaft und Verwaltung > Betriebswirtschaft;
Wirtschaftskunde > Betriebswirtschaft

verfügbare Kopien

 
6655272  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?