Die Geschichte des Südwestens

Fabrikanten und Arbeiter

 
f / 30 Minuten / 2016
Im 19. Jahrhundert erreicht die industrielle Revolution den Südwesten. Um mithalten zu können, muss man investieren - in Technik, aber auch in Bildung und Forschung. Der Unternehmer Johann Georg Bodmer gründet in St. Blasien eine der ersten Maschinenfabriken Deutschlands und produziert Spinnmaschinen. Der schwäbische Unternehmer Robert Bosch tüftelt an einer zuverlässigen Zündung für Benzinmotoren. Mit der zunehmenden Industrie wächst auch eine Arbeiterbewegung heran. Der Sozialdemokrat Franz Josef Ehrhart setzt sich in Ludwigshafen für ihre Rechte ein.
Filmkapitel:
- Die Anfänge der industriellen Revolution
- Forschung, Technik und neue Märkte
- Neue Energien, neue Produktionszweige
- Fabrikarbeit und Arbeitskampf
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 8. Klasse)
Standort(e): Altenkirchen; Bad Kreuznach; Cochem; Germersheim; Landau; Mainz; Mainz/Bingen; PL/ Koblenz; Simmern; Speyer; Wittlich
Internetlinks: http://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=10169
Produzent: SWR
Schlagworte: Industrialisierung;
Sachgebiet/ Thema: Geschichte > Epochen > Neuere Geschichte > Industrialisierung und soziale Frage

verfügbare Kopien

 
4686550  
4686550  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?