Jugendliche und die Drogenfalle

Von Cannabis und Crystal Meth
f / 16 Minuten / 2016
Kevin und Timm sind 16 und 17 Jahre alt und haben bereits eine langjährige „Drogenkarriere“ hinter sich. Im „COME IN!“ in Hamburg, einer Therapieeinrichtung für Jugendliche, sollen sie lernen, wieder Struktur in ihr Leben zu bringen. Kevin, Timm und einige andere Jugendliche erzählen von ihren Erfahrungen mit Drogen. Eine Ärztin aus Bokholt in Schleswig-Holstein und ein Arzt aus Annaberg im Erzgebirge informieren über die Wirkungen und die Gefahren von Drogen, insbesondere von Cannabis und Crystal Meth. In einem Theaterstück spielen junge Schauspieler typische Situationen nach, in denen Jugendliche mit Drogen in Kontakt kommen. Zum Schluss schildern Kevin und Timm den Tagesablauf bei einer Therapie.
Der Film wird durch zusätzliche Filmclips, Bilder, Texttafeln und Arbeitsblätter in folgenden Kapiteln ergänzt:
1 Drogen und ihre Wirkung
1.1 Was sind Drogen und wie wirken sie?
1.2 Welche illegalen Drogen gibt es?
2 Jugendliche und ihre Sehn-Süchte
2.1 Welchen Reiz üben Drogen aus?
3 Cannabis und Crystal Meth
3.1 Warum ist Cannabiskonsum nicht ungefährlich?
3.2 Warum macht Crystal Meth so schnell abhängig?
4 Abhängigkeit, Therapie und Prävention
4.1 Was bedeutet „abhängig sein“ und welche Wege führen aus der Sucht?
Sprache: Deutsch FSK/USK: Lehrprogramm
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 7. Klasse); Kinder- und Jugendbildung (ab 14 Jahren)
Standort(e): Speyer
Produzent: WBF, Hamburg
Schlagworte: Cannabis; Droge; Sucht;
Sachgebiet/ Thema: Sucht und Prävention > Drogen > Rauschgifte

verfügbare Kopien

 
4675901  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?