Die Geschichte des Südwestens

Nationalsozialismus und Krieg

 
f+sw / 30 Minuten / 2016
Auch im Südwesten gewinnen die Nationalsozialisten ab den 1920er Jahren an Zulauf. Nachdem sie 1933 an die Macht gelangen, versprechen sie Urlaub für jedermann und beeindrucken mit Prestige-Projekten wie dem Bau von Autobahnen. Als „Großtat“ feiert das NS-Regime die Wiedereingliederung des Saargebietes ins Deutsche Reich. Doch die Nationalsozialisten betreiben die systematische Ausgrenzung, Verfolgung und Vernichtung von politischen Gegnern, Juden, Sinti und Roma. Nur wenige protestieren dagegen.
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 9. Klasse)
Standort(e): Altenkirchen; Bad Kreuznach; Cochem; Germersheim; Landau; Mainz; Mainz/Bingen; PL/ Koblenz; Rodalben; Simmern; Speyer; Wittlich
Internetlinks: http://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=10477
Produzent: SWR
Schlagworte: Drittes Reich; Judenverfolgung; Nationalsozialismus; Zweiter Weltkrieg;
Sachgebiet/ Thema: Geschichte > Epochen > Neuere Geschichte > Faschismus und Nationalsozialismus;
Geschichte > Epochen > Neuere Geschichte > Zweiter Weltkrieg

verfügbare Kopien

 
4687006  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?