Was geht mich das an?

Die NS-Zeit

 
f+sw / 30 Minuten / 2016
Macht man sich als Mitläufer schuldig? Unmittelbar und emotional erzählt eine fiktive NS-Mitläuferin in szenischer Darstellung von den Entscheidungen, die ihr Leben verändert haben: Konnte man wirklich dem rassistischen Wahn des NS-Regimes nichts entgegensetzen? Macht sich schuldig, wer nichts tut? Wie kann Ideologie das Handeln und Denken eines einzelnen verändern? Der Film stellt auch eine Verbindung her aus dem Schwarz-Weiß des Geschichtsarchivs hinein in die Gegenwart zu ausländerfeindlichen Tendenzen.
Die auf historischen Quellen basierende Erzählung wird ergänzt durch Archivmaterial und Interviews mit den Historikern Kathrin Kollmeier und Sascha Lange.
Sprache: Deutsch FSK/USK: ---
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab 11. Klasse)
Standort(e): Altenkirchen; Germersheim; Landau; Mainz; Mainz/Bingen; Mayen; Nentershausen; Neustadt/ Bad Dürkheim; Neuwied; PL/ Koblenz; Rennerod; Rodalben; Simmern; Speyer; Wittlich
Internetlinks: http://www.planet-schule.de/sf/php/sendungen.php?sendung=10304
Produzent: WDR
Schlagworte: Ausländerfeindlichkeit; Judenverfolgung; Mitläufer;
Sachgebiet/ Thema: Geschichte > Epochen > Neuere Geschichte > Faschismus und Nationalsozialismus > Verfolgung;
Politische Bildung / Sozialkunde > Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen > Vorurteile, Rassismus

verfügbare Kopien

 
4686887  

Zugangsdaten

KundenID:
Passwort:


Sie haben noch keine Zugangsdaten?

Dann können Sie sich hier registrieren:



Zugangsdaten vergessen?